Der Gewerbe-Auskunft-Verzeichnis-Trick

Neues zu den Trickbetrügern vom 21.9.2012 (Gerichtsurteile)

Es sind wohl leider sehr viele Unternehmen auf folgende Abzocke hereingefallen und daher haben sich bereits diverse Anwälte und auch schon die Staatsanwälte der Thematik angenommen. Betroffene sollten sich unbedingt einem einschlägig kundigen Anwalt anvertrauen, zumal GWE sehr fix beim Inkasso ist.

 

http://www.ratgeberrecht.eu/abzocker/rechnung-mahnung-der-gewerbeauskunft-zentrale-firma-gwe-wirtschaftsinformations-gmbh.html

Leistungsübersicht/eintragungsdarstellung der Gewerbeauskunft-Zentrale
Die kleingedruckte Leistungsbeschreibung zeigt, dass der Texter Probleme mit der deutschen Sprache hat

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sehr elegantes, schönes Deutsch in dieser Leistungsübersicht, die ja eine Eintragungsdarstellung sein soll. Wenn nur nicht der verflixt schwierige Dativ wäre: ..."und einem integriertem automatischem Routenplaner. Aber korrektes Deutsch kann man für fast 1.000 € netto ja auch nicht verlangen ;-), das kostet sicher extra! Oder war es Akkusativ oder Akkupunktur? Egal, kostet einen Tausi!

Gewerbeauskunft-Zentrale
Gleich 2 Jahre hereingefallen, kostet also min. 956,40 € zzgl. USt.

Nachfolgend können Sie die komplette erste Seite des Briefes der GWE-Wirtschaftsinformations GmbH herunterladen.

 

 

Download
Unverlangte Werbe-Sendung mit suggestiver Wirkung
gewerbeauskunft-zentrale001.jpg
JPG Bild 1.9 MB
Trick-Gewerbe-Verzeichnis
Wie viele Menschen/Gründer/Assistenten/Sekis etc. fallen darauf herein?