PageRank Update

Der PageRank, ein Qualitätskriterium für Webseiten, hat immer noch eine hohe Bedeutung bei der Suchmaschinen-Optimierung von Webseiten.

 

Der PageRank wird von der Suchmaschine Google regelmäßig berechnet und kann über verschiedene Web-Werkzeuge für jede Art von Webseiten abgerufen werden.

 

Ab und an gibt es Phasen, wo sich der PageRank für viele Webseiten gleichzeitig verändert. Hier spricht man dann von einem PageRank-Update.

Der Wertebereich beim PageRank

Der PageRank liegt zwischen 0 und 10 und zeigt auf, wie gut die jeweilige Webseite von anderen Webseiten verlinkt wird. Dabei zählen Links von Webseiten mehr, die ihrerseits viele Links von Webseiten bekommen, deren PageRank weiter oben liegt.

 

So kann man in etwa davon ausgehen, dass eine Webseite dann auf den PageRank 3 kommen kann, wenn sie von eigenen Webseiten verlinkt wird, die den PageRank 3 haben. Ein einzelner Link einer Webseite mit PageRank 4 reicht normalerweise noch nicht aus, die verlinkte Webseite auf den PageRank 4 zu bringen.

Entwicklung beim PageRank einer Webseite

Es gibt auf der Welt nur wenige Webseiten, die den PageRank von 10 erreichen. Die Adobe-Webseite zum Download des Adobe-Readers ist eine solche Webseite, denn diese Webseite bekommt viele Links auch von Webseiten, die einen sehr hohen PageRank haben.

 

Die meisten Webseiten bewegen sich auf niedrigen PageRank-Werten oder haben noch keinen PageRank, weil dieser noch nicht von Google berechnet wurde. Eine gerade neu publizierte Webseite kann noch keinen PageRank haben, weil sie erst im Laufe der Zeit externe Links bekommt, die dann PageRank auf die Webseite übertragen.

PageRank und Ranking

Beim Ranking einer Webseite kommt es aber nicht nur auf den PageRank der Webseite an, wenn diese eine gute Platzierung erreichen soll. Die Inhalte der Webseite, die angemessene Verwendung der richtigen Keywords, sind ebenfalls sehr wichtige Ranking-Kriterien.

 

Externe Links von anderen Webseiten gelten dann als besonders relevant und bringen die Webseite nach vorn, wenn diese von themennahen Webseiten kommen und im Idealfall ein Keyword der verlinkten Webseite im Linktext haben.

 

Unter sonst gleichen Bedingungen entscheidet dann der PageRank darüber, ob eine Webseite besser auf der Suchmaschinen-Ergebnisseite platziert wird.