OffPage

Definition

Der Begriff „Off Page“ wird innerhalb der Suchmaschinenoptimierung (SEO) verwendet und bedeutet so viel wie „fern/außerhalb der Seite“. Unter einer OffPage-Optimierung versteht man alle Maßnahmen, durch die das Listing einer Website verbessert werden soll, die aber nicht an der Site selbst vorgenommen werden. Dazu gehört im Wesentlichen

 

- das Generieren von Backlinks;

- die Erstellung Keyword-optimierter Linktexte und von Content, der Verweise enthält;

- der Eintrag in Suchmaschinen, Webseitenkataloge und -verzeichnisse;

- eine Verlinkung der Site innerhalb von Blogs, Foren und Social-Bookmark-Netzwerken.

 

Je mehr relevante und starke Backlinks eine Seite erhält, desto höher steigt sie im Listing der Suchmaschinendienste. Daher ist es das Ziel der OffPage-Optimierung, Linkpartner zu finden und Verweise oder Backlinks zu generieren, die von den Suchmaschinen als „natürliche“ (im Gegensatz zu gekauften oder getauschten) Links anerkannt werden. 

Bedeutung innerhalb des Online-Marketings

Speziell für Unternehmen, die sich keine hohen Anzeigenkosten oder Affiliate-Programme leisten können, ist die OffPage-Optimierung von besonderer Bedeutung. Erscheint eine Website auf den letzten Rängen einer Suchmaschinenliste, so wird ihr von den Suchmaschinen und folglich auch von den Nutzern wenig Relevanz eingeräumt.

 

Dennoch ist das wahllose Generieren von Backlinks nicht zu empfehlen. Nicht die Quantität allein entscheidet über den Erfolg einer OffPage-Optimierung. Stattdessen ist auf Qualität und Angemessenheit der Verlinkung zu achten. 

Angemessene Verlinkung als Teil der OffPage-Optimierung

Suchmaschinenbetreiber wollen durch verschiedene Vorgaben einen natürlichen Linkaufbau forcieren. Daher sollten beim Linkaufbau bestimmte Regeln eingehalten werden. Für neue Websites erfolgt der Linkaufbau bevorzugt langsam, aber kontinuierlich.

 

Die Backlinks stammen vorrangig von themenverwandten Seiten, die über eine hohe Autorität verfügen. Diese wird am Page Rank ersichtlich. Der Page Rank wird auf einer Skala von 1 bis 10 festgelegt. Je höher der Wert ist, desto wichtiger ist der eingehende Link.

 

Neben der Qualität der verlinkenden Seiten ist auch der Linktext selbst von besonderer Bedeutung. In den Ankertext werden besonders relevante Keywords aufgenommen, allerdings in begrenzter Zahl.

 

Zudem sollten Backlinks möglichst nicht als isolierte Verweise, sondern im Rahmen von eigens erstelltem Content erscheinen.