Backlink

Rückverweis (englisch: backlink bzw. back-link) bezeichnet einen Link, der von anderswo, insbesondere von anderen Webseiten, auf eine bestimmte Website führt.

 

In vielen Suchmaschinen wird die Anzahl der Rückverweise als Indiz für die Linkpopularität oder Wichtigkeit einer Website verwendet; Googles PageRank-Algorithmus ist ein Beispiel hierfür.

 

Auf die Backlinks hat der Betreiber der Webseite in der Regel keinen direkten Einfluss. Zur Generierung zusätzlicher Backlinks bzw. zur Beeinflussung des Linktextes und der Linkpopularität dienen unter anderem Referrer-Spam, Textlinktausch und 

Artikelverzeichnisse.

 

Da Suchmaschinen die Linktexte der Rückverweise auch als Suchbegriffe werten, kann diese Eigenschaft durch eine so genannte Google-Bombe missbraucht werden.

 

Das Aufspüren der Backlinks erfolgt mit Hilfe von Suchmaschinen oder durch Auslesen der Referrer bei der Logdateianalyse. So kann man bei vielen Suchmaschinen eine Suchanfrage der Form „link:<URL>“ verwenden, um die Rückverweise auf die Webseite mit der angegebenen URL zu bestimmen.

 

 

(Quelle: Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Rückverweis )

 

  

Backlinks are incoming links to a website or web page. Inbound links were originally important (prior to the emergence of search engines) as a primary means of web navigation; today their significance lies in search engine optimization (SEO).

 

The number of backlinks is one indication of the popularity or importance of that website or page (for example, this is use by Google to determine the PageRank of a webpage).

 

Outside of SEO, the backlinks of a webpage may be of significant personal, cultural or semantic interest: they indicate who is paying attention to that page.

 

In basic link terminology, a backlink is any link received by a web node (web page, directory, website, or top level domain) from another web node [1].

Backlinks are also known as incoming links,inbound linksinlinks, and inward links.

 

(Source: Wikipedia http://en.wikipedia.org/wiki/Backlink )