Reingefallen mit SEO

Fortsetzung von Seite 1

 

...sondern beauftragen mit der Suchmaschinenoptimierung den nächstbesten Web-Designer, Web-Entwickler (vielleicht sogar denjenigen, der ihre "unsichtbaren" Webseiten verbrochen hat). Andere fallen auf windige ehemalige Gelbe Seiten-Verkäufer der Men in Black-Fraktion herein, die nur Ihr Auftrags-Formular erklären können, ernsthaft behaupten, dass im Himmel jetzt immer Jahrmarkt ist und ansonsten eine sehr überschaubare Online Marketing Kompetenz besitzen. (Ihnen steht wenigstens kein Wissen im Weg, ist für Verkäufer manchmal nicht schlecht.) Jedwede Ähnlichkeiten mit lebenden Personen und prosperierenden Firmen sind übrigens nicht zufällig, sondern stammen aus der täglichen Praxis.

 

 

Websites ohne Inhalt zuhauf
Hübsche Fassade, nichts dahinter

Diese beiden Gruppen kommen meist nicht weit, denn das verbreitete und veraltete Halbwissen der Nebenberufs-SEO-Experten reicht bei weitem nicht für die Google TOP10 und hat kaum Erfolgschancen. Da ist das Scheitern des Projektes vorprogrammiert und führt zu vermeidbaren Enttäuschungen im besten Fall mit Geld- und Zeitverlust, im schlechtesten Fall zum Google-Bann.

 

>>weiter mit Erfolgskriterien für SEO