Website Audit

Ausschnitt aus Analyse

Inhaltliche Faktoren

Technische Faktoren

Audit Score - http://www......com/de

Inhaltsverzeichnis

 

 

Gesamtwertung. 3

Technische Bewertung. 5

Server Antwortzeiten. 6

Webseitengröße. 6

Verwendung von Flash. 7

HTML-Validität7

Verwendung von Frames. 9

Verwendung von robots.txt9

Verwendung von Weiterleitungen. 10

Verwendung von Meta-Robots. 10

Verwendung von Bildern. 10

Verwendung von alt-Attributen. 11

Allgemeine SEO Bewertung. 12

Inhalt / HTML Verhältnis. 13

Inhalt / Links Verhältnis. 13

Länge der URL. 13

Aussagekräftige URLs (Speaking URLs). 14

Dynamische Parameter in der URL. 14

Session IDs in der URL. 15

Interne Links auf der Startseite. 15

Interne Links / Nofollow-Links Verhältnis. 15

Externe Links. 16

Top-Level-Domain. 16

IP der Webseite. 17

SEO Leistungsbewertung. 18

PageRank. 19

Alexa Rank. 19

Value Rank. 19

Alter der Domain. 20

Backlinks. 20

Traffic-starke Keywords. 22

Linktexte der internen Links. 24

Sichtbarkeitsbewertung. 27

DMOZ-Eintrag. 28

Mister Wong. 28

Delicious Links. 28

Wikipedia-Einträge. 29

Technorati29

Indizierte Seiten bei Google. 30

Indizierte Seiten bei Yahoo. 30

Indizierte Bilder bei Google. 31

Inhaltliche Bewertung. 32

Verwendung von Titeln. 33

Verwendung von Überschriften. 33

Verwendung von Strong Tags. 34

Verwendung von Meta-Beschreibungen. 35

Anzahl der Wörter im Inhalt36

Verwendung von Keywords. 37

 

 

 

Gesamtwertung

 

58 %

 

Technische Bewertung

Allgemeine SEO

Bewertung

SEO Leistungs Bewertung

Sichtbarkeits-bewertung

Inhaltliche Bewertung

83 %

83 %

36 %

3 %

61 %

10  x  

 x  

 x  

 x  

 x  

 x  

 x  

 x  

 x  

 x  

 x  

 x  

 x  

 x  

 x  

 x  

 x  

 x  

 x  

 x  

 

 

 

 

Aktualisierungsdatum: 14.07.2013

Zusammenfassung

 

Es wurden Fehler bei der Einbindung der Bilder gefunden. Durch diese Fehler werden die Bilder den Suchmaschinen und Besuchern eventuell nicht richtig angezeigt.

 

Es wurden Bilder gefunden, die im HTML durch 'width' und 'height' skaliert wurden.

 

Es wurde auf der Seite kein Bild über 300px Breite und 300px Höhe gefunden.

 

Es wurden 22,58% Inhalt und 77,42% HTML Code auf der Seite gefunden.

 
 

Es wurden schwerwiegende Fehler bei der Verlinkung auf der Seite gefunden. Durch diese Fehler können Links möglicherweise nicht verfolgt werden.

 

Es wurden schwerwiegende Fehler bei der Verwendung von Tabellen gefunden. Durch die aufgetretenen Fehler werden den Suchmaschinen und Besuchern eventuell die Inhalte in den Tabellen nicht richtig angezeigt.

 

Der Value Rank von 12.50 ist sehr schlecht. Das bedeutet, dass die Seite noch sehr viel Potential für Verbesserungen hat.

 

Es wurden lediglich 1.698 Backlinks gefunden.

 

 

Technische Bewertung

 

Punkte

Kriterium

Gut

Warnung

Fehler

Schwerwiegend

77 %

Server Antwortzeiten

0

1

0

0

97 %

Webseitengröße

5

0

0

0

85 %

Verwendung von Flash

0

1

0

0

0 %

HTML-Validität

0

1

1

2

100 %

Verwendung von Frames

1

0

0

0

100 %

Verwendung von robots.txt

1

0

0

0

100 %

Verwendung von Weiterleitungen

1

0

0

0

100 %

Verwendung von Meta-Robots

1

0

0

0

61 %

Verwendung von Bildern

0

0

2

0

100 %

Verwendung von alt-Attributen

1

0

0

0

 

77 %

Server Antwortzeiten

 

Wichtigkeit 

Beim Website Speed wird die Antwortzeit von dem Server geprüft. Wenn sie langsam ist, werden die Besucher sowie die Suchmaschinen sehr lange Antwortzeiten haben, wodurch die Qualität der Webseite negativ beeinflusst wird.

 

Die Antwortzeit vom Server beträgt durchschnittlich 1,33 Sekunden. Dieser Wert liegt im durchschnittlichen Bereich, bei dem es zu leichten Problemen mit Suchmaschinen(positionen) und Besuchern kommen könnte.

Lösungsvorschlag:
Je schneller und leistungsstärker der Webserver ist, desto schneller kann der Server die Anfragen von Suchmaschinen und Besuchern verarbeiten. Es wird empfohlen, eine Serverantwortzeit von maximal einer Sekunde zu erreichen.

 

97 %

Webseitengröße

 

Wichtigkeit 

Die Webseitengröße ist ein wichtiger Faktor für die Besucher sowie die Suchmaschinen. Die Besucher verlassen eine Webseite, wenn diese einen langen Seitenaufbau hat. Üblicherweise zeigen die Suchmaschinen die Größe einer Webseite in den Suchergebnissen mit an, was zu schlechteren Klickraten führen kann. Desweiteren haben die Suchmaschinen Probleme mit zu großen Seiten und erkennen möglicherweise nicht alle Seiteninhalte.

#

Typ

Anzahl

Durchschnittliche Größe (kB)

Gesamtgröße (kB)

Ladezeit

1

HTML

1

28,12

28,12

0,40

 

2

IMG

9

1,92

17,28

0,93

 

3

CSS

4

2,46

9,82

0,15

 

4

JS

2

5,90

11,79

0,06

 

 

     

67,01

1,55

 

 

Der HTML-Quelltext hat mit 28,12 kB eine gute Größe.

 

Die gefundenen Cascading Style Sheets haben mit 9,82 kB eine optimale Größe.

 

Die gefundenen JavaScript-Dateien haben eine angemessene Größe von 11,79 kB.

 

Es wurden keine zu großen Bilder gefunden.

 

Die geschätzte Ladezeit der Seite beträgt 1,55 Sekunden. Dieser Wert ist noch positiv und für Suchmaschinen und Besucher im vetretbaren Bereich.

85 %

Verwendung von Flash

 

Wichtigkeit 

Flash sollte auf der Webseite, wenn überhaupt, dann nur in geringem Maße eingesetzt werden. Da die Suchmaschinen immer noch Probleme mit Flash-Inhalten haben, sollten Flash-Animationen nur für Werbebanner und zur Hervorhebung bestimmter Elemente genutzt werden. Weiterhin gibt es noch Besucher, die keine Flash-kompatiblen Browser besitzen und somit ausgesperrt wären. Aus diesem Grund ist es wichtig, genug lesbaren Inhalt auf der Seite anzubieten.

 

Es wurden auf der Webseite zwar Flash-Elemente gefunden, jedoch betrifft es nur einen geringen Teil der gesamten Webseite. Somit haben Suchmaschinen und Besucher genügend Texte, um die Webseite korrekt zu interpretieren und zu indizieren.

Lösungsvorschlag:
Die Suchmaschinen und viele Besucher können heutzutage immer noch kein Flash interpretieren bzw. die Inhalte in den Flash-Containern nicht richtig erkennen. Daher muss sichergestellt werden, dass in den Flash-Containern keine wichtigen Inhalte gekapselt werden und dass der komplette wichtige Inhalt auch ohne jegliche Flash-Kompatibilität erreichbar ist. Falls die Webseite trotzdem Inhalte in Flash ausgibt, sollte man die Inhalte als reinen Text auf der Webseite anbieten und Flash nur für Animationen und zur Auflockerung der Seite benutzen. Dazu gehören zum Beispiel ein Teaser-Bilder oder Animationen, die zum Klicken anregen sollen.

0 %

HTML-Validität

 

Wichtigkeit 

Durch die HTML-Validität können Suchmaschinen und Browser den Inhalt der Webseite korrekt interpretieren und auswerten. Probleme können nämlich auftreten, wenn HTML-Tags nicht geschlossen sind und somit der weitere Bereich nicht richtig interpretiert werden kann.

  1. Line 156, Column 8: document type does not allow element "TR" here

<tr>

The element named above was found in a context where it is not allowed. This could mean that you have incorrectly nested elements -- such as a "style" element in the "body" section instead of inside "head" -- or two elements that overlap (which is not allowed). One common cause for this error is the use of XHTML syntax in HTML documents. Due to HTML's rules of implicitly closed elements, this error can create cascading effects. For instance, using XHTML's "self-closing" tags for "meta" and "link" in the "head" section of a HTML document may cause the parser to infer the end of the "head" section and the beginning of the "body" section (where "link" and "meta" are not allowed; hence the reported error).

  1. Line 286, Column 8: document type does not allow element "TR" here

<tr><td colspan="3" style="padding-left:112px;"><ul id="quicklinks" style="…

The element named above was found in a context where it is not allowed. This could mean that you have incorrectly nested elements -- such as a "style" element in the "body" section instead of inside "head" -- or two elements that overlap (which is not allowed). One common cause for this error is the use of XHTML syntax in HTML documents. Due to HTML's rules of implicitly closed elements, this error can create cascading effects. For instance, using XHTML's "self-closing" tags for "meta" and "link" in the "head" section of a HTML document may cause the parser to infer the end of the "head" section and the beginning of the "body" section (where "link" and "meta" are not allowed; hence the reported error).

  1. Line 309, Column 8: end tag for "TABLE" which is not finished

</table><style type="text/css">

Most likely, you nested tags and closed them in the wrong order. For example ... is not acceptable, as must be closed before . Acceptable nesting is: ... Another possibility is that you used an element which requires a child element that you did not include. Hence the parent element is "not finished", not complete. For instance, in HTML the element must contain a child element, lists require appropriate list items ( and require ; requires and ), and so on.

 

Es wurden 44 Fehler beim Validieren gefunden.

Lösungsvorschlag:
Es wurden viele Fehler im HTML-Quelltext gefunden. Die Webseite sollte dem W3C-Standard entsprechend validiert werden, damit Suchmaschinen und Webbrowser die Seite korrekt interpretieren können.

 

Es wurden schwerwiegende Fehler bei der Verlinkung auf der Seite gefunden. Durch diese Fehler können Links möglicherweise nicht verfolgt werden.

Lösungsvorschlag:
Damit sichergestellt ist, dass alle Links verfolgt werden können, sollten die aufgetretenen Fehler dem W3C-Standard entsprechend korrigiert werden.

 

Es wurden schwerwiegende Fehler bei der Verwendung von Tabellen gefunden. Durch die aufgetretenen Fehler werden den Suchmaschinen und Besuchern eventuell die Inhalte in den Tabellen nicht richtig angezeigt.

Lösungsvorschlag:
Damit Suchmaschinen und Webbrowser die Inhalte in den Tabellen korrekt interpretieren können, sollten die aufgetretenen Fehler dem W3C-Standard entsprechend korrigiert werden.

 

Es wurden Fehler bei der Einbindung der Bilder gefunden. Durch diese Fehler werden die Bilder den Suchmaschinen und Besuchern eventuell nicht richtig angezeigt.

Lösungsvorschlag:
Es wurden einige Fehler im HTML-Quelltext gefunden. Die Webseite sollte dem W3C-Standard entsprechend validiert werden, damit Suchmaschinen und Webbrowser die Seite korrekt interpretieren können.

100 %

Verwendung von Frames

 

Wichtigkeit 

Die Suchmaschinen haben erhebliche Probleme bei der Indexierung von Frame-Seiten. Das Problem dabei ist, dass die Bereiche der Webseite, z.B. die Navigation und der Inhalt, in andere kleine Webseiten extrahiert werden und es daher für die Suchmaschinen keine kompletten Seiten mehr gibt, sondern nur Teilbereiche. Frames sollten in jedem Fall vermieden werden.

 

Es wurden keine Frames auf der Webseite gefunden.

100 %

Verwendung von robots.txt

 

Wichtigkeit 

Man kann den Suchmaschinen mit der robots.txt verschiedene Regeln zuweisen. Mit der robots.txt kann man zum Beispiel festlegen, ob bestimmte Seiten nicht in den Suchindex der Suchmaschine aufgenommen werden sollen. Hier sollte man jedoch aufpassen, dass man die Suchmaschinen nicht komplett aus der Seite aussperrt.

 

Es wurde eine robots.txt-Datei erfolgreich gefunden, die den Suchmaschinen erlaubt, die Seite komplett zu crawlen.

100 %

Verwendung von Weiterleitungen

 

Wichtigkeit 

Es gibt zwei Arten von Weiterleitungen – die temporäre und die permanente Weiterleitung. Die temporäre Weiterleitung soll für einen kurzen Zeitraum weiterleiten. Die permanente dagegen über einen langen Zeitraum hinweg. Man sollte jedoch temporäre Weiterleitungen vermeiden, da Google mit ihnen Probleme hat. Durch diese temporären Weiterleitungen kann man das Ranking der Seite und im schlimmsten Fall auch das Ranking der kompletten Domain stark verschlechtern und eine Abstrafung erhalten.

 

Es wurden keine Weiterleitungen gefunden.

100 %

Verwendung von Meta-Robots

 

Wichtigkeit 

Mit den Meta Robots kann man für eine einzelne Seite Regeln aufstellen, zum Beispiel ob die Seite indexiert oder verfolgt werden soll. Falls keine Meta Robots Anweisung im Head-Bereich der Seite gefunden wird, erlaubt man den Suchmaschinen automatisch die Seite zu indexieren und zu verfolgen.

 

Es wurden Meta Robots gefunden, und in diesen ist die Indexierung und die Verfolgung von Links erlaubt.

61 %

Verwendung von Bildern

 

Wichtigkeit 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man Bilder benutzen kann. Gerade bei Content Management-Systemen werden Bilder oftmals automatisch als eine lange Abfolge von Zahlen gespeichert. Die Suchmaschinen bevorzugen es jedoch, wenn die Bilder einen aussagekräftigen Dateinamen haben. Man kann hier Wortphrasen, Zahlen oder laufende Sätze als Dateinamen verwenden.

#

Url

Größe (kB)

Breite

Höhe

1

http://www......com/p/portal/de/Logo.gif

2,55

259

106

 

 

2,55

   

 

Es wurden Bilder gefunden, die im HTML durch 'width' und 'height' skaliert wurden.

Lösungsvorschlag:
Die Bilder sollten nicht über die HTML-Attribute 'width' und 'height' in der Größe skaliert werden. Durch die Skalierung im HTML wird die Dateigröße nicht verringert, und somit werden überflüssige Daten geladen.

 

Es wurde auf der Seite kein Bild über 300px Breite und 300px Höhe gefunden.

Lösungsvorschlag:
Um den Inhalt aufzulockern, sollte man mindestens ein größeres Bild verwenden. Solch ein Bild sollte ungefähr die Maße von 300x300 Pixeln erreichen.

100 %

Verwendung von alt-Attributen

 

Wichtigkeit 

Die Verwendung von alt-Attributen ist heutzutage ein sehr wichtiger Faktor, um bei der Bildersuche gut gerankt zu werden. Hinzu kommt, dass die Relevanz des Inhalts positiv beeinflusst wird. Man sollte jedoch bedenken, dass die alt-Attribute erst bei größeren Bildern Sinn machen. Das soll bedeuten, dass kleine Icons keine passenden alt-Attribute brauchen und dass es, wenn man diese mit Keywords füllt, als Keyword-Stuffing angesehen werden könnte.

 

Es wurde bei den Bildern keine Wiederholungen der Alternativtexte gefunden.

 

 

Allgemeine SEO Bewertung

 

Punkte

Kriterium

Gut

Warnung

Fehler

Schwerwiegend

70 %

Inhalt / HTML Verhältnis

0

0

1

0

70 %

Inhalt / Links Verhältnis

0

1

0

0

67 %

Länge der URL

0

1

0

0

94 %

Aussagekräftige URLs (Speaking URLs)

0

1

0

0

100 %

Dynamische Parameter in der URL

1

0

0

0

100 %

Session IDs in der URL

1

0

0

0

81 %

Interne Links auf der Startseite

1

0

0

0

100 %

Interne Links / Nofollow-Links Verhältnis

1

0

0

0

71 %

Externe Links

0

0

1

0

37 %

Top-Level-Domain

0

0

1

0

100 %

IP der Webseite

1

0

0

0

 

 

70 %

Inhalt / HTML Verhältnis

 

Wichtigkeit 

Das Verhältnis des Inhalts zum HTML-Code kann den Suchmaschinen zeigen, wie hoch der HTML-Anteil einer Webseite ist. Ein hoher HTML-Anteil kann zum Beispiel durch alte HTML-Standards entstehen, wenn der Inhalt bspw. in Tabellen generiert wird.

 

Es wurden 22,58% Inhalt und 77,42% HTML Code auf der Seite gefunden.

Lösungsvorschlag:
Der hohe HTML-Anteil im Vergleich zum Inhalt kann unter anderem dadurch entstehen, dass es zu wenig Inhalt auf der Seite gibt oder aber der Inhalt durch überflüssige HTML-Elemente oder Tabellen stark vergrößert wird. Tabellenstrukturen erzeugen viel HTML-Code. Idealerweise sollte man den Inhalt in DIV-Containern ausgeben. Diese Art von HTML-Struktur ist sehr schlank und bringt auch kürzere Ladezeiten mit sich.

70 %

Inhalt / Links Verhältnis

 

Wichtigkeit 

Das Verhältnis des Inhalts zu den Links kann den Suchmaschinen zeigen, ob auf der Seite zu wenig oder ausreichend Inhalt zu finden ist. Die meisten Links kommen aus der Navigation und sollten in angemessenem Verhältnis zum Inhalt gesetzt werden.

 

Es wurden 77,27% Inhalt und 22,73% Links auf der Seite gefunden.

Lösungsvorschlag:
Auf der Seite wurde im Verhältnis zu den Inhalten nur ein kleiner Anteil an Links gefunden. Das bedeutet für die Suchmaschinen, dass das Verhältnis von Inhalten und Links akzeptabel ist. Idealerweise sollte jedoch ein Verhältnis von ca. 71% Inhalt und 29% Links erreicht werden.

67 %

Länge der URL

 

Wichtigkeit 

Lange URLs sind ungünstig. Zum einen können kürzere URLs in den Suchergebnissen bessere Klickraten generieren, weil diese eher auffallen. Zum anderen werden zu lange URLs bei vielen Email-Anwendungen, Webseiten, Foren und Blogs automatisch umgebrochen und dadurch oft unbrauchbar gemacht.

 

Die gefundenen URLs haben eine durchschnittliche Länge von 83 Zeichen. Mit diesem Wert dürften keine Probleme mit Suchmaschinen entstehen.

Lösungsvorschlag:
Es sollte kontrolliert werden, durch welche Umstände diese langen URLs erzeugt wurden. Bei dieser Länge der URLs sollte es zu keinen Problemen mit Suchmaschinen kommen, jedoch sollte kontrolliert werden, ob die Suchmaschinen die langen URLs im Suchindex haben oder ob es eventuell zu Problemen bei der Indexierung gekommen ist.

94 %

Aussagekräftige URLs (Speaking URLs)

 

Wichtigkeit 

Die aussagekräftigen Adressen sind ein wichtiger Faktor, der beim Wachstum der Webseite viele positive Aspekte mit sich bringt. In den sogenannten "Speaking URLs" werden die Titel der Seite (Keywords) in die entsprechenden URLs übernommen. Beispiel: http://www.domain.tld/kategorie/keyword-der-seite.html Dies hat unter anderem den Vorteil, dass damit bei normalen Verlinkungen mit der kompletten URL automatisch auch Keywords in dem Link inbegriffen sind. Solche einfachen Verlinkungen finden sich oft in Foren, privaten Blogs und privaten Webseiten wieder. Durch die Keywords in der URL werden diese bei einer Suchanfrage hervorgehoben, was Suchende zum Klicken anregt. Somit würden die Klickraten in den Suchergebnissen stark ansteigen. Beispiel: http://www.domain.tld/kategorie/keyword-der-seite.htm

#

Nicht optimale URLs

1

http://www......com/de/company/news/news/~f4c04e9b326ddab2ef4cda7839c2b285?20090216%23news_20090216=

 

Die meisten auf der Webseite gefundenen URLs sind aussagekräftige URLs (Speaking URLs), jedoch wurden auch URLs gefunden, bei denen dies nicht festgestellt werden konnte.

Lösungsvorschlag:
Die URLs von Seiten mit guten Positionen sollten nicht umgestellt werden, da die Gefahr besteht, dass die Positionen sich dadurch verschlechtern. Wenn es jedoch zu einer Umstellung der URLs kommen sollte, ist es notwendig, von den alten URLs permanente Weiterleitungen (301) zu den neuen URLs einzurichten.

100 %

Dynamische Parameter in der URL

 

Wichtigkeit 

Dynamische Parameter werden von Suchmaschinen nur schwer bearbeitet und stören somit die Indexierung der Webseite. Außerdem kommt noch hinzu, dass die Klickraten in den Suchergebnissen schlechter werden, da die Besucher in den Suchergebnissen mit den dynamischen URLs nichts anfangen können.

 

Es wurden keine dynamischen Parameter in der URL gefunden.

100 %

Session IDs in der URL

 

Wichtigkeit 

Session IDs sind fatal für Suchmaschinen. Sie werden an die URL angehängt und ändern somit bei jeder neuen Sitzung die komplette URL. Das bedeutet, dass intern sehr viel "Duplicate Content" generiert wird, und diese internen Duplikate können der Webseite schwer schaden. Das kann soweit gehen, dass die Seite komplett aus dem Suchindex genommen wird.

 

Es wurden keine Session IDs in der URL gefunden.

81 %

Interne Links auf der Startseite

Wichtigkeit 

Die Anzahl der internen Links ist für die Indexierung der eigenen Seite und auch für das damit verbundene Ranking der kompletten Domain sehr wichtig. Auf der Startseite hat man im Vergleich zu den Unterseiten oftmals die höchste Linkpopularität, da die Startseite an sich der stärkste Knotenpunkt der Seite ist. Diese Linkstärke muss man auf die Kategorien und Unterseiten gezielt verteilen, um die Relevanz der verlinkten Unterseiten möglichst stark zu gewichten.

 

Auf der Startseite wurden ein PageRank von 0 und 43 interne Links gefunden.

100 %

Interne Links / Nofollow-Links Verhältnis

 

Wichtigkeit 

Der Anteil der internen Links sollte im Verhältnis zu den Nofollow-Links nicht zu hoch sein. Das Nofollow-Tag wurde von den führenden Suchmaschinen eingeführt, um zu vermeiden, dass Spam-Links in Blogkommentaren und Gästebüchern verfolgt werden.

 

Es wurden 0,00% Nofollow-Links im Verhältnis zu den internen Links gefunden. Dies ist ein Maß, welches keine Probleme bereiten sollte.

71 %

Externe Links

 

Wichtigkeit 

Webseiten ohne externe Links sind wie Sackgassen, und daher ist es sinnvoll, gute und themenrelevante externe Seiten zu verlinken. Daraus folgt, dass die extern verlinkten Seiten mehr Vertrauen erhalten. Aus diesem Grund ist es wichtig, externe Links zu setzen. Wenn man zwielichtige oder komplett themenfremde Seiten verlinkt, dann verliert man selbst das Vertrauen der Suchmaschinen und somit auch gute Positionen. Es ist also wichtig, nur seriöse Seiten zu verlinken, die im weitesten Sinne themenrelevant sind.

#

Url

Linktext

1

 

 

2

 

 

3

 

 

4

 

 

5

 

 

6

 

 

 

Es wurden 6 externe Links auf der Seite gefunden.

Lösungsvorschlag:
Es sollte kontrolliert werden, ob die externen Links themenrelevant sind, da themenfremde Links das Ranking der Seite verschlechtern können. Die sogenannte "schlechte Nachbarschaft" ("Bad Neighborhood") zeigt den Suchmaschinen, dass die externen Links keine Relevanz zu dem eigentlichen Inhalt haben. Daraus können die Suchmaschinen ableiten, dass die Seite entweder Links verkauft oder das Ranking einer Spamseite verbessern möchte. Diese beiden Punkte können zu Abwertungen der Seite führen.

37 %

Top-Level-Domain

 

Wichtigkeit 

Die TLD (Top Level Domain) einer Domain ist für die Suchmaschinen wichtig. Zum Beispiel ist die TLD *.de am besten für das Ranking in Deutschland. Es erleichtert das gute Ranking in Deutschland, da hier unter anderem zu erkennen ist, auf welches Land sich die Webseite bezieht. Wenn die TLD *.com in Deutschland ranken soll, muss diese in Deutschland gehostet sein und die meisten Backlinks aus Deutschland kommen.

 

Es wurde die Top-Level-Domain com mit überwiegend Backlinks aus dem Heimatland gefunden. Es sollten keine Probleme mit guten Positionen geben.

Lösungsvorschlag:
Die gefundene Top-Level-Domain ist zwar nicht ideal für das Heimatland, jedoch sind die meisten Backlinks der Domain aus dem Heimatland und somit gut geeignet um dort gute Positionen zu erzielen. Es ist zu empfehlen, qualitative Backlinks von Seiten aus dem Heimatland zu akquirieren.

100 %

IP der Webseite

 

Wichtigkeit 

Der Aufenthalt des Servers ist enorm wichtig für das Ranking einer Webseite. Wenn man in Deutschland ranken möchte, muss man einen Webserver in Deutschland haben. Ansonsten wird das Ranking der Top-Positionen extrem schwierig werden. Dieser Algorithmus soll bezwecken, dass ausländische Webseiten nicht in einem fremden Land mit einer fremden Sprache in den Suchergebnissen angezeigt werden sollen.

 

Die Webseite besitzt eine IP aus dem Heimatland und sollte dort gute Positionen erreichen können. Das ist ideal für das Ranking.

 

 

SEO Leistungsbewertung

 

Punkte

Kriterium

Gut

Warnung

Fehler

Schwerwiegend

0 %

PageRank

0

0

0

0

23 %

Alexa Rank

0

1

0

0

15 %

Value Rank

0

0

0

1

100 %

Alter der Domain

1

0

0

0

21 %

Backlinks

0

3

1

4

0 %

Traffic-starke Keywords

0

0

0

1

62 %

Linktexte der internen Links

0

0

0

1

 

 

 

0%

PageRank

 

Wichtigkeit 

Der PageRank ist ein Richtwert für die interne sowie externe Verlinkung einer Seite. Je höher dieser Wert ist, desto besser ist diese Webseite verlinkt. Der PageRank kann einen maximalen Wert von 10 haben, wobei das weltweit eine absolute Seltenheit ist.

23 %

Alexa Rank

 

Wichtigkeit 

Der Alexa Rank ist ein Dienst von Alexa.com und soll den Besuchertraffic der Webseite widerspiegeln. Dieser Wert wird nur für ganze Domains gemessen und nicht für einzelne Unterseiten.

 

Die Domain ist weltweit auf Platz 385.243 der meistbesuchten Webseiten. Dieser Alexa Wert ist schlecht und weist geringe Besucherzahlen auf.

Lösungsvorschlag:
Der Alexa Rank sollte mit Vorsicht betrachtet werden. Der Alexa Rank wird von Amazon ermittelt und gibt eine Hochrechnung der Besucherzahlen anhand der Daten von Alexa Toolbar-Benutzern wieder. Diesen Wert kann mal relativ einfach manipulieren. Das heißt, dass die Aussagekraft des Alexa Ranks nicht immer realitätsnah ist.

15 %

Value Rank

 

Wichtigkeit 

Der Value Rank zeigt, wie viele Top-Positionen eine Domain vorweisen kann und auf welchen Positionen sie sich im Durchschnitt bewegt. Je höher dieser Wert ist, desto besser ist es für die Webseite.

 

Der Value Rank von 12.50 ist schwach. Das bedeutet, dass die Seite noch sehr viel Potential für Verbesserungen hat.

Lösungsvorschlag:
Der Value Rank wird sich automatisch verbessern, wenn die Seite weiter SEO-technisch optimiert wird. Dafür müssen nur die weiteren Punkte in diesem Test befolgt werden.

100 %

Alter der Domain

 

Wichtigkeit 

Das Alter der Domain ist für die Suchmaschinen ein wichtiger Faktor. Je länger die Suchmaschine eine Webseite kennt und die Inhalte spamfrei waren, desto wichtiger und vertrauenswürdiger ist die Domain für die Suchmaschine.

 

Die Domain hat ein Alter von 10 Jahr(en) und 0 Monat(en). Das ist schon ein sehr solides Alter, welches die Suchmaschinen sehr positiv bewerten.

21 %

Backlinks

 

Wichtigkeit 

Einer der bislang wichtigsten Faktoren für das Ranken einer Webseite sind die Backlinks. Dabei ist nicht nur die Anzahl der Backlinks wichtig, sondern auch das Alter der Domains, die Themenrelevanz, die Backlinks der jeweiligen Seiten, die Vitalität der Domains und viele weitere Faktoren.

 

Es wurden lediglich 898 Backlinks gefunden.

Lösungsvorschlag:
Durch die wenigen Backlinks ist es unwahrscheinlich, dass die Seite gute Positionen erreicht. Deswegen ist zu empfehlen, weitere qualitativ hochwertige Backlinks zu gewinnen. Gerade bei hartumkämpften Bereichen und den Long-Tail-Keywords ist es wichtig, dass die Seite starke und themenrelevante Links aufweist. Dabei sollten die Linktexte variieren und nicht nur aus einem Keyword bestehen.

 

Es wurden nur 20 Links von verschiedenen IPs gefunden.

Lösungsvorschlag:
Dadurch, dass die Seite nur wenige Links von verschiedenen IPs hat, ist es unwahrscheinlich, dass die Seite gute Positionen erreicht. Deswegen ist zu empfehlen, weitere Backlinks von qualitativ hochwertigen und relevanten Domains auf verschiedenen IPs zu gewinnen.

 

Die errechnete Linkstärke von 8,81 ist mangelhaft.

Lösungsvorschlag:
Die Linkstärke wird durch verschiedene Faktoren, unter anderem durch den PageRank errechnet. Je höher die Linkstärke ist, desto höher ist auch die Qualität der Backlinks und damit verbunden auch die Wahrscheinlichkeit auf gute Positionen bei hart umkämpften Keywords.

 

Der Anteil an Deeplinks (Links auf die Unterseiten) ist mit 0% bedenklich gering.

Lösungsvorschlag:
Für eine erfolgreiche Seite ist es wichtig, dass viele externe Seiten auf Unterseiten zeigen. Das zeugt nicht nur von der Qualität der Inhalte, sondern auch davon, dass andere Webseiten ein gewisses Vertrauen zu der Seite haben. Es sollte dabei ein gesundes Verhältnis bestehen, so dass ungefähr 65% der externen Links auf Unterseiten zeigen. Dadurch ranken die Unterseiten sehr gut und die Linkpopularität wird intern besser verteilt.

 

Es wurden keine Backlinks von Universitäts- oder Regierungsseiten gefunden.

Lösungsvorschlag:
Um bei den Suchmaschinen gute Positionen zu belegen, ist es nicht zwingend erforderlich Links von Universitäts- oder Regierungsseiten zu haben. Jedoch haben solche Seiten sehr viele Backlinks und damit verbunden einen hohen PageRank und eine hohe Glaubwürdigkeit. Somit vererben Universitäts- und Regierungsseiten oftmals sehr gut Linkpopularität. Dadurch werden die Positionen der Haupt- und Long-Tail-Keywords stark gesteigert. Weiterhin verlinken die Universitäten in den meisten Fällen nur seriöse Webseiten, die sehr guten Inhalt haben.

 

Es wurden 7 Links von Startseiten gefunden.

Lösungsvorschlag:
Da die Startseiten in den meisten Fällen die stärksten Knotenpunkte einer Domain sind, sind diese Links sehr stark und vererben die Linkpopularität sehr gut weiter. Es ist daher empfehlenswert, solche Links von guten und themenrelevanten Domains zu gewinnen, weil dadurch die eigenen Positionen bei den verlinkten Keywords und den Long-Tail-Keywords verbessert wird.

 

Der Anteil an Links aus dem Heimatland beträgt 63%.

Lösungsvorschlag:
Die Suchmaschinen können diesen Wert soweit intepretieren, dass diese Seite u.a. eine ausländische Zielgruppe anspricht und somit für das Heimatland weniger relevant ist. Außerdem zählen die ausländischen Links sehr stark für das jeweilige Land, aus dem verlinkt wird. So bekommt man zum Beispiel mit amerikanischen Backlinks nur bedingt bessere Positionen in Deutschland. Ein idealer Wert ist ein Anteil von mehr als 95% Links aus dem Heimatland.

 

Es wurden lediglich 35 Links von verschiedenen Domains gefunden.

Lösungsvorschlag:
Dadurch, dass die Seite nur wenige Links von verschiedenen Domains hat, ist es unwahrscheinlich, dass die Seite gute Positionen erreicht. Deswegen ist zu empfehlen, weitere Backlinks von qualitativ hochwertigen und relevanten Domains zu akquirieren.

 

 

 

0 %

Traffic-starke Keywords

 

Wichtigkeit 

Um herauszufinden, ob die Domain vital ist und schon Autorität besitzt, macht es Sinn, die Startseite anhand der Hauptkeywords zu analysieren. Wenn die Seite mit den wichtigsten Keywords der Startseite gut rankt, dann ist diese Seite im Ganzen bei den Suchmaschinen angesehen und hat Vertrauen. Somit werden die Unterseiten auch gut ranken können.

#

Keyword

Anzahl

Position

Url

1

 

6.600

87

 

2

 

2.000

55

 

3

 

1.354

80

 

4

 

3.524

75

 

5

 

4.865

15

 

6

 

1.900

53

 

7

 

1.164

63

 

8

 

864

29

 

9

 

1.728

53

 

10

 

860

75

 

11

 

1.836

65

 

12

 

701

42

 

13

 

1.033

41

 

14

 

971

21

 

15

 

1.023

94

 

16

 

447

36

 

17

 

426

76

 

18

 

972

10

 

19

 

720

32

 

20

 

418

70

 

 

Das Suchvolumen der Keywords ist extrem klein.

Lösungsvorschlag:
Es sollten weitere Keywords mit großem Suchvolumen recherchiert werden, um auf diese zu optimieren. Dadurch kann man die Reichweite erhöhen und neue Besucher gewinnen. Zusätzlich sollte man die Wettbewerber analysieren und prüfen, in welchen Bereichen dort zusätzliche Besucher gewonnen werden.

62 %

Linktexte der internen Links

 

Wichtigkeit 

Wenn die eigene Domain schon Links von externen Seiten erhält, dann kann man mit einer guten internen Verlinkung sehr gute Rankings erzielen. Man muss aber darauf achten, dass die internen Links richtig gesetzt werden. Dazu gehört, dass man die internen Seiten nicht mit Wörtern wie "Weiterlesen", "den Artikel lesen" oder "Startseite" verlinkt. Die Linktexte müssen das beschreiben, was sich hinter der Seite befindet. Am besten verlinkt man dabei direkt mit den passenden Keywords oder den Titeln der Seite. Wenn Bilder verlinkt werden, müssen die alt-Attribute sinnvoll mit einer kurzen Beschreibung ausgefüllt werden.

#

Url

Linktext

Fehler

1

http://www......com/de/company/news/news/~f4c04e9b326ddab2ef4cda7839c2b285?20090216%23news_20090216=

<img title="<verpackv> <b>5. Novelle der Schuhmodesverordnung <br/> – unsere einfache Komplettlösung für

Bild ohne Alt-Text

2

http://www......com/de/special/newsletter/~f4c04e9b326ddab2ef4cda7839c2b285

<img title="<newsletter> Mit dem @Newsletter erhalten Sie kostenlos und unverbindlich Ihre Nachrichten aus der Welt der Schuhmode,

Bild ohne Alt-Text

3

http://www......com/de/special/catalogs/~f4c04e9b326ddab2ef4cda7839c2b285

<img title="<catalogs> Einfach das entsprechende Formular ausfüllen und schon erhalten Sie unseren aktuellen Schuhmodes-

Bild ohne Alt-Text

 

Es wurden 3 verlinkende Bilder gefunden, die keinen Alternativtext haben.

Lösungsvorschlag:
Wenn intern mit einem Bild statt mit einem Text verlinkt wird, dann sollte man gezielt darauf achten, dass man das alt-Attribut benutzt, da Suchmaschinen es als Quasi-Linktext werten. Somit ist es wichtig, bei verlinkenden Bildern immer einen sinnvollen Alternativtext zu erstellen. Dieser sollte die verlinkte Seite kurz und knapp erläutern und idealerweise auch die Keywords enthalten.

 

 

Sichtbarkeitsbewertung

 

Punkte

Kriterium

Gut

Warnung

Fehler

Schwerwiegend

0 %

DMOZ-Eintrag

0

1

0

0

0 %

Mister Wong

0

0

1

0

0 %

Delicious Links

0

0

1

0

0 %

Wikipedia-Einträge

0

0

1

0

0 %

Technorati

0

0

1

0

0 %

Indizierte Seiten bei Google

0

0

0

1

0 %

Indizierte Seiten bei Yahoo

0

0

0

1

37 %

Indizierte Bilder bei Google

0

1

0

0

 

 

0 %

DMOZ-Eintrag

 

Wichtigkeit 

Beim DMOZ handelt es sich um das größte von Menschenhand gepflegte Webverzeichnis (auch ODP genannt). Ein Eintrag im DMOZ ist kostenlos und wirkt sich auch weiterhin positiv auf das Ranking in den Suchmaschinen aus.

 

Es wurden keine DMOZ-Einträge gefunden.

Lösungsvorschlag:
Man sollte die eigene Seite in einer passenden Kategorie des DMOZ eintragen. Wenn die Seite inhaltlich in die Kategorie passt, sollte diese mit in das Verzeichnis aufgenommen werden. Da die Überprüfung jedoch davon abhängt, ob ein Redakteur in dieser Kategorie die Seite überprüft oder die Warteliste in dieser Kategorie sehr lang ist, kann dieser Vorgang teilweise mehrere Monate dauern.

0 %

Mister Wong

 

Wichtigkeit 

Mister Wong ist ein deutscher "Social Bookmarking"-Dienst. Bei diesem Dienst tragen die Benutzer ihre Favoriten und Lesezeichen ein. Mister Wong ist in Deutschland einer der führenden Social Bookmarking Dienste und hat eine sehr große Anzahl an Benutzern. An solchen Social Bookmarking Seiten kann man sehen, ob die Webseite freiwillig von den Besuchern verlinkt wird. Das zeugt von einer gewissen Seriosität und Qualität einer Seite.

 

Es wurden 0 Links aus Mister Wong gefunden. Die Anzahl der Einträge ist sehr gering.

Lösungsvorschlag:
Um mehr Mister Wong Aktivität der Benutzer zu fördern, kann man einen Mister Wong-Button auf die Webseite setzen. Damit nimmt man den Besuchern die Barriere, erst auf die Seite von Mister Wong gehen zu müssen, um die Seite dort zu speichern.

0 %

Delicious Links

 

Wichtigkeit 

Delicious ist ein englischsprachiger Social Bookmarking Dienst, der international genutzt wird. Bei Delicious speichern die Benutzer ihre Favoriten und Lesezeichen ab. An der Anzahl der Social Bookmarks kann man sehen, ob die Webseite freiwillig verlinkt wird. Wenn es viele Links gibt, dann sind Design und Inhalt der Seite ansprechend und werden von den Benutzern gut bewertet.

 

Es wurden lediglich 0 Delicious-Links gefunden. Dieser Wert ist sehr gering.

Lösungsvorschlag:
Man könnte einen "Delicious Button" einbauen, mit dem man die eigene Seite bequem bei Delicious eintragen kann. Solch ein Button erleichtert dem User das Abspeichern der Seite. Dieser müsste dann nicht erst nach Delicious suchen.

0 %

Wikipedia-Einträge

 

Wichtigkeit 

Wikipedia ist die größte Online-Enzyklopädie und hat eine sehr große Anzahl an freien Autoren. Das Hauptmerkmal von Wikipedia ist, dass jeder Benutzer Artikel erstellen und verändern kann. Durch die vielen freiwilligen Redakteure ist es extrem schwierig, langfristige Links aus den Artikeln zu bekommen. Wenn man jedoch Wikipedia Links hat, dann zeugt es von der Qualität der Webseite und einen hohen Grad an freiwilliger Verlinkung an.

 

Es wurden 0 Links von Wikipedia gefunden.

Lösungsvorschlag:
Man könnte versuchen, passende Wikipedia-Artikel zu finden und dort unter "Weblinks" die eigene Seite eintragen. Es sieht jedoch natürlicher aus, wenn man einen oder zwei weitere Links mit einträgt, andere Links oder Inhalte korrigiert oder den Inhalt erweitert. So schafft man sich Vertrauen bei den anderen Redakteuren und die eingetragenen Links bleiben mit höherer Wahrscheinlichkeit bestehen. Wikipedia-Links haben keinen direkten Nutzen für SEO, jedoch bekommt man durch Wikipedia Links mehr Vertrauen und gewinnt auf natürliche Art und Weise weitere Links von anderen Seiten.

0 %

Technorati

 

Wichtigkeit 

Technorati ist eine Suchmaschine, die sich auf Weblogs spezialisiert hat. An den Technorati-Werten kann man herausfinden, wie oft die eigene Domain in der Blogosphäre und auf anderen Webseiten verlinkt wurde. Das zeigt wiederum, wie präsent die eigene Seite ist.

 

Es wurden keine Einträge bei Technorati gefunden.

Lösungsvorschlag:
Um die Anzahl der Technorati Einträge zu steigern, muss man den Besuchern einen Mehrwert bieten. Es können aktuelle News, kostenlose Dienste oder Anleitungen und Lösungsvorschläge zu Problemfällen sein. Die Inhalte müssen seriös und inhaltlich hochwertig sein, dann werden auch externe Seiten diese Inhalte entweder als Quelle nehmen oder darüber schreiben.

0 %

Indizierte Seiten bei Google

 

Wichtigkeit 

Anhand der indexierten Seiten in Google kann man die ungefähre Größe der Seite einschätzen. Die indexierten Seiten werden in Relation zu 5 Konkurrenten gemessen. Es wird ein Mittelwert errechnet, der mit der zu prüfenden Domain verglichen wird.

 

Für die Domain http://www......com/de wurden 396 Seiten gefunden. Dabei wurden für die Konkurrenz durchschnittlich 494.704 Seiten im Index gefunden. Es wurden somit durchschnittlich 494.308 Seiten weniger im Google Index gefunden als von der Konkurrenz. Dieser Wert ist im Verhältnis zur eigenen Domain extrem hoch.

Lösungsvorschlag:
Durch die Seiten im Index kann man ungefähr einschätzen, wie groß die Konkurrenzseiten sind. Durch die indexierten Seiten können mehr Keywords bearbeitet und im Long-Tail-Bereich mehr Besucher erreicht werden. Daher ist das Verhältnis von den eigenen Seiten im Index zum Durchschnitt der Konkurrenzseiten ein wichtiger Aspekt, um die Reichweite einer Seite zu vergleichen. Es ist zu empfehlen, eine gute Keyword-Recherche durchzuführen und zu diesen Keywords passende Unterseiten zu erstellen. Hierdurch kann man die eigene Reichweite ausbauen und die Besucherzahlen steigern.

0 %

Indizierte Seiten bei Yahoo

 

Wichtigkeit 

Anhand der indexierten Seiten in Yahoo kann man die ungefähre Größe der Seite einschätzen. Die indexierten Seiten werden in Relation zu 5 Konkurrenten gemessen. Es wird ein Mittelwert errechnet, der mit der zu prüfenden Domain verglichen wird.

 

Für die Domain http://www......com/de wurden 538 Seiten gefunden. Dabei wurden für die Konkurrenz durchschnittlich 663.082 Seiten im Suchindex gefunden. Es wurden somit durchschnittlich 662.544 Seiten weniger im Yahoo Index gefunden als von der Konkurrenz. Dieser Wert ist im Verhältnis zur eigenen Domain extrem hoch.

Lösungsvorschlag:
Durch die Seiten im Index kann man ungefähr einschätzen, wie groß die Konkurrenzseiten sind. Durch die indexierten Seiten können mehr Keywords bearbeitet und im Long-Tail-Bereich mehr Besucher ausgeschöpft werden. Daher ist das Verhältnis, von den eigenen Seiten im Index und den Durchschnitt der Konkurrenzseiten ein wichtiger Aspekt, um die Reichweite einer Seite zu vergleichen. Es ist zu empfehlen, eine gute Keyword-Recherche durchzuführen und zu diesen Keywords passende Unterseiten zu erstellen. Hierdurch kann man die eigene Reichweite ausbauen und die Besucherzahlen steigern.

37 %

Indizierte Bilder bei Google

 

Wichtigkeit 

Durch die Bildersuche von Google kann man sehr viele Besucher erzielen. Auch hier ist es wichtig, dass Google die Bilder richtig erkennt und diese mit in den Google Index aufnimmt.

 

Es wurden 153 Bilder von der Domain http://www.........../de gefunden.

Lösungsvorschlag:
Die Bildersuche von Google kann durch gute Onpage-Optimierung sehr viele Besucher bringen. Es ist daher wichtig, dass wenn Bilder auf der Webseite verwendet werden, diese auch für die Suchmaschinen gut optimiert sind. Google bevorzugt Bilder ab einer Größe von ungefähr 300x300px. Diese Bilder sollten alternativ-Texte und aussagekräftige Dateiname haben, und idealerweise sollte ein themenrelevanter Text das jeweilige Bild umfließen. Je mehr Bilder im Google Index sind, desto mehr Besucher können durch diese Bilder auf die Seite gelangen. Weiterhin wird guter Inhalt mit aussagekräftigen und qualitativ hochwertigen Bildern öfter von Besuchern verlinkt und weiterempfohlen.

 

 

Inhaltliche Bewertung

 

Punkte

Kriterium

Gut

Warnung

Fehler

Schwerwiegend

50 %

Verwendung von Titeln

0

1

1

0

11 %

Verwendung von Überschriften

0

0

1

2

88 %

Verwendung von Strong Tags

1

0

0

0

50 %

Verwendung von Meta-Beschreibungen

1

0

1

0

96 %

Anzahl der Wörter im Inhalt

0

1

0

0

89 %

Verwendung von Keywords

0

1

1

0

 

 

 

 

50 %

Verwendung von Titeln

 

Wichtigkeit 

Bei den Onpage-Faktoren ist der Titel einer der wichtigsten Punkte, den man beachten muss. Der Titel darf zum Beispiel nicht nur aus Keywords bestehen, sondern muss auch Bindewörter mit einbeziehen. Der Text sieht somit flüssiger aus und bringt damit auch bessere Klickraten. Es ist aber zu empfehlen, dass das erste Wort das Hauptkeyword ist. Die Länge der Titel sollte sich auf 65 Zeichen begrenzen, da die Texte danach nicht mehr in den Suchergebnissen angezeigt werden. Wenn es nach den 65 Zeichen jedoch noch Keywords gibt, werden diese nur geschwächt gezählt. Wenn der Titel länger als 150 Zeichen ist, wird der Text ab dem 150. Zeichen komplett ignoriert.

Titel

Suchmaschinenvorschau

 

 

 

In dem Titel wurden keine Stoppwörter gefunden.

Lösungsvorschlag:
Die führenden Suchmaschinen bewerten die Titel mit einem hohen Faktor, was sie sehr wichtig für gute Positionen macht. In dem Titel wurden keinerlei Stoppwörter gefunden, sondern nur eine Ansammlung von Keywords. Sowas kann von Suchmaschinen auch als Keyword-Stuffing angesehen werden. Es ist zu empfehlen, dass wenigstens ein Stoppwort oder der Branding-Name mit hinzugefügt wird, damit der Titel nicht mehr ausschließlich aus Keywords besteht.

 

Der gefundene Titel ist mit 107 Zeichen zu lang und wird in den Suchergebnissen verkürzt angezeigt.

Lösungsvorschlag:
Der Titel wird nach 65 Zeichen mit "…" abgekürzt. Die Wörter, die abgeschnitten werden, fließen nur sekundär in das Ranking ein, daher muss man darauf achten, dass dort keine wichtigen Wörter hinterlegt sind. Diese Keywords und eventuelle Branding-Namen werden in den Suchergebnissen nicht angezeigt, was möglicherweise zu schlechteren Klickraten führen könnte.

11 %

Verwendung von Überschriften

 

Wichtigkeit 

Die Überschriften sagen den Suchmaschinen, von welchem Thema die Seite handelt. Es muss darauf geachtet werden, dass die Überschriften nicht als Styling-Element genutzt werden. Es gibt 6 verschiedene Überschrift-Typen – <h2> bis <h6>, wobei <h2> die höchste und <h6> die geringste Gewichtung erhält. Bei der Verwendung von Überschriften gilt das Motto "weniger ist mehr", d.h. sie sollten nur sinnvoll genutzt werden.

#

Text

Ebene

 

 

1

 

h2

 

2

 

h2

 

3

 

h3

           

 

Es wurden mehrere h2-Überschriften gefunden.

Lösungsvorschlag:
Die Überschrift mit der höchsten Priorität sollte auf einer Seite nur einmal verwendet werden. Diese Überschrift sollte dem Titel ähneln und die Seite kurz und knapp mit wenigen Worten beschreiben. Weitere Überschriften sollten eine Überschriftenebene tiefer sein. Wenn also die Überschrift mit der höchsten Priorität eine <h2>-Überschrift ist, sollte man für weitere Überschriften <h2>-Überschriften verwenden.

 

Es wurden eine oder mehrere Überschriften gefunden, die keine zum Titel passenden Keywords enthalten.

Lösungsvorschlag:
Die Keywords in den Überschriften sollten mit den Keywords aus dem Titel übereinstimmen. Damit wird für die wichtigen Keywords der Seite zusätzliche Relevanz erzeugt.

 

In der <h2>-Überschrift wurde nur ein Wort gefunden.

Lösungsvorschlag:
Die Überschriften sollten einen leserlichen Text mit relevanten Keywords enthalten. Dieser sollte kurz und knapp sein und dem Text aus dem Titel besonders in Bezug auf die Keywords ähneln. Das ist für Suchmaschinen und Besucher vorteilhaft.

88 %

Verwendung von Strong Tags

 

Wichtigkeit 

Strong-Elemente werden zur Hervorhebung benutzt. Damit sehen die Besucher und auch die Suchmaschinen, welche Wörter im Text heraustechen sollen. Die Hervorhebung sollte bei Schlagwörtern und Keywords benutzt werden. Diese Schlagwörter könnten einen Textblock beschreiben oder bestimmte Keywords daraus hervorheben.

#

Text

HTML Element

1

Bitte beachten Sie:

b

2

 

b

3

 

b

 

Es wurden 286 Wörter und 3 Hervorhebungen gefunden. Das ist ein Schnitt von 1,05% Hervorhebungen im Inhalt. Dieser Wert ist verhältnismäßig gut.

50 %

Verwendung von Meta-Beschreibungen

 

Wichtigkeit 

Es ist sehr wichtig, dass die Meta Descriptions relevant zu der jeweiligen Seite sind und dass die Beschreibung ansprechend klingt. Dabei sollte man beachten, dass die Suchwörter in den Suchergebnissen fett angezeigt werden. Daher sollte man sich gut überlegen, welche Wörter man dabei benutzt. Die Meta Description ist neben dem Titel der Seite einer der wichtigsten Faktoren für gute Klickraten in den Suchergebnissen.

 

 

 

Beschreibung

Suchmaschinenvorschau

 

 

 

Die verwendete Meta-Description hat eine Länge von 407 Zeichen. Das bedeutet, dass die Description bei den Suchergebnissen abgeschnitten wird und der Text somit nicht komplett angezeigt wird.

Lösungsvorschlag:
Die Description sollte die Seite möglichst kurz und knapp beschreiben und einige der Hauptkeywords der jeweiligen Seite enthalten. Man sollte darauf achten, dass die Description nicht kürzer als 80 Zeichen ist. Sonst wäre die Description in den Suchergebnissen einzeilig und würde so weniger auffallen und die Klickraten negativ beeinflussen. Sie sollte auch nicht länger als 160 Zeichen sein, da sie in den Suchergebnissen nach dem 160. Zeichen abgeschnitten wird.

 

Das bzw. die ermittelten Hauptkeywords ... wurden mit einer durchschnittlichen Dichte von 3,45% in der Meta-Description gefunden. Dieser Wert ist nach WDF*IDF im Verhältnis zum Wettbewerb ideal.

 

96 %

Anzahl der Wörter im Inhalt

 

Wichtigkeit 

Die Suchmaschinen bevorzugen Seiten, die eigene, informative Inhalte enthalten. Die Anzahl der Wörter ist ein Kriterium dafür, wie qualitativ hochwertig der Inhalt der Seite ist. Wenn Besucher nach Informationen suchen, stellen sich kurze Texte meistens als nicht hilfreich heraus. Es wird empfohlen, mindestens 190 Wörter auf einer Seite zu verwenden.

 

Auf der Seite wurden 286 Wörter gefunden. Das könnte für Suchmaschinen und Besucher eventuell zu wenig Inhalt sein.

Lösungsvorschlag:
Für gute Positionen sollte genug lesbarer Inhalt auf der Seite geboten werden. Man sollte einen Text aufbereiten, der den Schwerpunkt der aktuellen Seite beschreibt und eine Wortmenge von ungefähr 300 Wörtern erreicht.

89 %

Verwendung von Keywords

 

Wichtigkeit 

Eine ausgewogene Verwendung von Keywords auf der Seite ist wichtig, damit die Suchmaschinen die Seite für diese Keywords als relevant ansehen. Man sollte aber darauf achten, dass die Verteilung der Keywords im Text natürlich wirkt. Sie sollten nicht zu häufig vorkommen, denn dann besteht die Gefahr, dass es als Keyword-Stuffing angesehen wird und die Seite somit als Spam gewertet wird. Außerdem ist es für das Ranking hilfreich, wenn Keywords in den Überschriften vorkommen und im Seitentitel an erster Stelle stehen.

#

Text

Häufigkeit

1

 

1,75

2

 

1,75

3

 

1,75

4

 

1,40

5

 

1,40

6

 

1,05

7

 

1,05

8

 

1,05

9

 

1,05

10

 

0,70

 

In der <h2>-Überschrift wurde nur ein Wort gefunden.

Lösungsvorschlag:
Die Überschriften sollten einen leserlichen Text mit relevanten Keywords enthalten. Dieser sollte kurz und knapp sein und dem Text aus dem Titel besonders in Bezug auf die Keywords ähneln. Das ist für Suchmaschinen und Besucher vorteilhaft.